KLJB Ast - Schneewittchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

KLJB Ast

Extratexte > Sponsoren
 
 

Spende der KLJB Ast  

Landjugend dankte ihren Helfern und feierte bis in die frühen Morgenstunden.

Um den  Patenverein der KLJB Gundihausen, allen Helfern, die der Aster Landjugend bei ihrem 50-jährigen Gründungsfest im Juni unterstützt haben, und um einfach das gelungene Fest zu feiern, veranstaltete die Aster Landjugend am letzten Samstag eine große Dankfeier in der Maschinenhalle der Familie Strasser in Heidenkam.

Um dem Herrgott für den unfallfreien Ablauf des Festes und das zumindest am Samstag und Sonntag einwandfreie Wetter zu danken, trafen sich alle am Dorfplatz in Ast, um gemeinsam in die Heidenkamer Kirche zu pilgern, in der Pfarrer Obielu einen Dankgottesdienst zelebrierte. Anschließend füllte sich die in den letzten Tagen von der Landjugend hergerichtete und geschmückte Festhalle mit ca. 300 Gästen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte eine urig bayerische Blasmusik. Auch für das leibliche Wohl der Gäste war besten gesorgt, denn die Familie Piegendorfer aus Hofham spendierte der Landjugend für dieses Fest einen Ochsen, der von der Metzgerei Heimberger geschlachtet und zubereitet wurde. Da das Gründungsfest so gut gelaufen ist, spendete die Landjugend auch einen Teil der Einnahmen an wohltätige Vereine. Vorstand Martin Hörndl konnte jeweils einen Scheck über 500 Euro an die Kinderkrebshilfe Dingolfing Landau e.V. und an den Verein Schneewittchen e.V., der sich für Kinder im Wachkoma einsetzt, überreichen. Und wie es bei einem solchen Fest der Brauch ist, wurden auch einige Dankreden gehalten. Fahnenmutter Petra Ruhland, Vorstand Martin Hörndl, Mädchenführerin Anita Deutinger und Bürgermeister und Schirmherr Georg Schmerbeck brachten in ihren Reden die Freude über das gelungene Fest und die damit verbundene harte Arbeit im Vorfeld dieser Veranstaltung zum Ausdruck. Als besondere Showeinlage lieferte dann noch der Patenverein KLJB Gundihausen den Auftritt von 2 Tratschweibern, die schon beim Patenbitten für Gelächter und tosendem Applaus gesorgt hatten. Sie ließen das Fest, dessen Vorbereitungen und kleinere Pannen aus ihrer Sicht Revue passieren und lobten und lästerten aber auch über Arbeit des Festausschusses und der Aster Landjugend. Eine besondere Überraschung lieferten die etwas jüngeren Mitglieder der Aster Landjugend, als sie die Mitglieder des Festausschusses auf die Bühne baten und ihnen jeweils eine selbst gemachte Holztafel, auf der die Ortsbegrüßungstafeln des Festes eingefräst waren, als Dank für ihre Arbeit im Vorfeld dieses Festes überreichten. Die Blasmusik sang anschließend mit wortgewandten Gstanzln die Mitglieder der Aster Landjugend aus. Als die Musik dann mit Stimmungsliedern der Halle einheizte, waren die Mitglieder der KLJB Ast, deren Patenverein und die anderen Gäste nicht mehr zu halten, sie standen auf den Bierbänken, sangen und feuerten sich gegenseitig an, so wie sie es schon vor über 3 Monaten beim Gründungsfest gemacht hatten. Zu späterer Stunde sorgte dann DJ Tobi für die musikalische Unterhaltung und die Bar für die Verköstigung der Gäste, die noch bis in die frühen Morgenstunden feierten.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü